Juliane Mack

Juliane Mack

Vita

Juliane Mack erhielt ihr künstlerisches und pädagogisches Diplom im Fach Querflöte an der Hochschule für Musik Würzburg und erweiterte ihre Studien an der königlichen Musikhochschule Stockholm bei Prof. Tobias Carron.
Sie besuchte Meisterkurse bei Jean-Claude Gérard, Tobias Carron (Masterclass Sandviken), International Masterclass in Vänersborg, Kammermusikkurs beim Voces-Quartett, Orchesterkurse mit der Deutsch-Skandinavischen Jugendphilharmonie mit Abschlusskonzert in der Berliner Philharmonie und nahm beim Oberstdorfer Musiksommer mit dem IRO (Interregionales Orchester) teil. Juliane Mack und Luis Hölzl erhielten 2011 als Duo de Novo den zweiten Platz beim internationalen Wettbewerb „Luigi Mozzani“.

Unterricht

Das gemeinsame Musizieren steht für mich im Mittelpunkt jeder Unterrichtsstunde. Am Klavier und an der Flöte begleite ich meine Schüler und vermittle so ein kammermusikalisches Erlebnis.
Das ist für mich eine Vorbedingung für das Erspüren und Erlernen von Details wie Atmung, Tongebung, Phrasierung und Melodieführung.

Es ist mir wichtig mit dem Schüler gemeinsam eine Klangvorstellung zu entwickeln und diese Schritt für Schritt umzusetzen.

Ich unterrichte Anfänger und Fortgeschrittene im Einzel- oder Gruppenunterricht. Bei Kindern ist ein Alter von 7-8 Jahren empfehlenswert.
Hierbei sollte im Jahresverlauf ein reger Dialog mit den Eltern stattfinden.

Im Fortgeschrittenenunterricht biete ich Vorbereitungstraining für Vorspiele, Bläserprüfungen und Aufnahmeprüfungen.
Unterrichtsinhalte wie Bühnenpräsenz, Gehörbildung und Harmonielehre beziehe ich hier ebenfalls mit ein.

2019-01-15T12:09:27+00:00